ADULTY - in a nutshell

Adieu Karriereknick, Teilzeitfalle und Fachkräftemangel! ADULTY ist ein gemeinnütziges Qualifizierungs- und Karriereprogramm für hochqualifizierte Eltern kleiner Kinder. Bei ADULTY absolvieren unsere Teilnehmer*innen Zukunftstrainings und bearbeiten strategische Projekte unserer Partnerunternehmen in einer neuen Form der Arbeit. Dabei werden die Kinder auch weiter fokussiert, so dass eine Vereinbarkeit aus eigener Entwicklung, Karriere und Kind einfach gelingt. 

In ADULTY werden unsere Partnerunternehmen sowie soziale/gemeinnützige Initiativen durch unsere ADULTY-Teilnehmer*innen in der Bearbeitung ihrer strategischen Projekte unterstützt. Gerade für mittelständische Unternehmen möchten wir so den Fachkräftemangel lindern. Unsere neue Form der Arbeit (hierarchiefrei, agil, digital, unternehmerisch) untersuchen wir auch wissenschaftlich, um so eine Win-Win-Win-Situation für Eltern, Kinder und Organisationen zu schaffen. 

Das Qualifizierungsprgramm ADULTY bietet hochqualifizierten Eltern in einem Zeitraum von bis zu 2 Jahren die Möglichkeit während der Eltern- und/oder Betreuungszeit ihrer kleinen Kinder ihre beruflichen Ziele zu verwirklichen durch Schulungen sowie die Bearbeitung von echten Projekten. Dabei ist die weitere Fokussierung die Grundlage unseres Konzeptes. 

  • Unsere ADULTY-Projekte
    • New Work: Sie sind Ihr*e eigene*r Chef*in, Remote-Arbeit, hierarchiefrei, direkter Kundenkontakt. Sie bestimmen den zeitlichen Umfang und ihren Arbeitsinhalt
    • Vergütete Projekte mit Arbeitsverträgen bei ADULTY (Sie müssen sich nicht selbstständig melden)
    • Sinnstiftung durch ehrenamtliche Projekte von gemeinnützigen Organisationen
    • Gemeinsam entwickeln wir eine neue Form der Arbeit und transferieren diese in unsere Wirtschaft und Gesellschaft
    • Erfahren Sie mehr über unsere Sichtweise auf Arbeit und warum wir glauben, dass kein Training so gut wie echte Aufgaben sein kann. Mehr lesen …
  • Unsere ADULTY-Trainings:
      • Schulungen und Trainings mit “Parents & Children Pop-up Learning Spaces”, bei denen Sie Ihre Kinder einfach mitbringen und sie vor Ort liebevoll betreut werden
      • Trainings mit dem Fokus auf agiles Arbeiten, Projektmanagement und Führung
    • Aufbau eines eigenen Karrierenetzwerks
    • Teilnahmezertifikat, Schulungszertifikate, Referenzschreiben aus der Projektbearbeitung
    • Unser erster Standort ist in Teningen bei Freiburg im Breisgau

Unsere Trainings für Eltern

Leadership

1 Tag Intensivtraining
digital oder im Pop-up Parents & Children Learning Space

Inhalte:

  • Führungsstile & Authentisches Führungsverhalten
  • Mit Emotionen führen & Kollegialer Austausch
  • Führungsinstrumente & Führung in digitalen Strukturen
  • Feedback, Feedback, Feedback
  • Die Führungskraft als Personalentwickler*in
  • Erarbeiten einer Strategie und Ableitung von Handlungssträngen für Mitarbeiter*innen
  • Das Angebot der aktiven Führungsphasen in Projekten

Personaldiagnostik

1 Tag online Intensivtraining
1 Tag Teilnahme an ADULTY -Assessment Centern als Beobachter*in und Feedback zur Umsetzung

Inhalte:

  • Grundlagen der Personaldiagnostik
  • Wahrnehmungsfehler und Möglichkeiten, wie man diese umgeht
  • Instrumente der Personaldiagnostik
  • Aufbau von Assessment Centern
  • Kompetenzbeschreibung und Verhaltensanker
  • Kompetenz-Übungsmatrix
  • Die Rolle des Diagnostikers*in
  • Beobachterbögen - von der Wahrnehmung zur Bewertung

Innovationsmanagement

Intensive Trainingsvorbereitung mit 1-stündigem Kick-Off (online) Trainingsvorbereitung
4 Stunden Trainingsumsetzung
1 Intensivtrainingstag im Pop-up Parents & Children Learning Space

Inhalte:

  • Innovationsziele erkennen und aus einer Strategie ableiten
  • Verantwortlichkeit für Innovationen in einer Organisation
  • Was sind erste Schritte einer Innovationsentwicklung?
  • Rollen in Innovationsprozessen
  • Methoden zur Innovationsentwicklung + Übungen
  • Innovationsprozesse - Herangehensweisen im Vergleich
  • Innovationsmanagement - Konzepte im Vergleich
  • Silicon Valley oder der deutsche Weg zu Innovationen?
  • Innovationen durch Kooperationen & Matching mit Startups

New Work und das Arbeiten der Zukunft

1 Intensivtrainingstag im Pop-up Parents & Children Learning Space 4 Stunden Transferaufgabe

Inhalte:

  • New Work - was steckt dahinter? Flexible, digitale Arbeitsmodelle
  • Arbeiten als Sinnstiftung und Erfüllung - wirklich?
  • Das agile Mindset
  • Agilität in der Arbeitswelt, Instrumente und Hilfsmittel
  • Führen in der digitalen Remote-Arbeitswelt
  • Praxisbeispiele aus Unternehmen
  • Unternehmer*innen-Interviews zur Umsetzung von New Work
  • Fallbeispiel und Entwicklung einer idealen Form der Arbeit

Change- und Transformationsmanagement

1 Intensivtrainingstag im Pop-up Parents & Children Learning Space
4 Stunden Transferaufgabe

Inhalte:

  • Konzepte des Change Managements
  • Vom Change Management zur digitalen Business Transformation
  • Austausch zu Veränderungsprozessen
  • Kollegiale Beratung
  • Fallbeispiele mit Umsetzungskonzepten
  • Agiles Arbeiten in Veränderungen
  • Die (neue) Rolle der Führungskräfte
  • Organisationsentwicklung -Die lernende Organisation

Projektmanagement & Supervision

1 Tag Intensivtraining Umsetzung digital oder im Pop-up Parents & Children Learning Space

Inhalte:

  • Was ist ein Projekt?
  • Das magische Dreieck im Projektmanagement
  • Rollen im Projekt
  • Der agile Projektmanagementansatz
  • Projektplanung, (digitale) Planungsinstrumente& Strukturpläne
  • Kommunikation in Projekten
  • Ressourcenplanung und -tracking
  • Methodenkiste im Projektmanagement

Train the Trainer

0,5 Tage Onlinetrainings
0,5 Tage Vor- und Nachbereitung

Inhalte:

  • Vermittlung der wichtigesten Kompetenzen und des nötigen
    Know How
  • Wie gestalte ich ein Training
  • Moderationstechniken
  • Vorbereitung einer Dramaturgie zur Entwicklung und Umsetzung

ADULTY für ADULTY und Netzwerk

präsenz und digital
Jew. 1-4 Stunden

Inhalte:

  • Kaminabende (Präsenz und digital) mit interessanten Themen und Sprechern*innen rund um Kind und Karriere und den Zukunftsthemen
    der Arbeitswelt.
  • Ideenkiste: ADULTY-Teilnehmer*innen benötigen Unterstützung in Projekten und Erfahrung der anderen Teilnehmer*innen, um sich Input für ihre Projekte zu holen.
  • ADULTY trainiert ADULTY - erfahrene Teilnehmer*innen bei ADULTY, geben ihre Erfahrungen weiter durch knackige interne Trainingsrunden, um Wissen teilen.

Projektsupervision

präsenz und digital
nach Bedarf

Inhalte:

  • Projektbetreuung durch eine erfahrene Person
  • persönlicher und fachlicher Input
  • Beratung und Feedback durch den/die Supervisor

Standortanalyse

präsenz oder digital
3-4 Stunden

Inhalte:

  • Absolvieren eines Assessment Centers
  • Ausfüllen eines Persönlichkeitstests
  • Auswertungsgespräch
  • Analyse des Entwicklungspotentials

Individuelles Coaching

3 termine
a 45-90min im Großraum Freiburg
oder per Videokonferenz

Inhalte:

  • Bearbeitung und Reflexion individueller Themen des/der Teilnehmenden
  • Fokus auf Karriere & persönliche sowie fachliche Weiterentwicklung
  • Offenlegung vielfältiger Gesprächstechniken

Onboarding

Inhalte:

  • Intensive Einarbeitung in ADULTY mit allen digitalen Tools
  • Kennenlernen der anderen Teilnehmer*innen
  • Teambuilding

Unser Bewerbungsprozess für Teilnehmer*innen

Mit ADULTY möchten wir Kind(er) und Karriere einen und darüber auch ein Arbeitsmodell der Zukunft entwickeln und untersuchen, das eben dies ermöglicht. Durch das Programm möchten wir die Stigmatisierung von Eltern kleiner Kinder auflösen und dabei zeitglich den Fachkräftemangel, im Besonderen im Mittelstand, mildern, durch eine innovative Form der Projektumsetzung.

Unsere Vision ist es, einen gemeinsamen Ort zu schaffen an dem gelernt, betreut und gearbeitet werden kann und das ganze hoch flexible für alle Beteiligten.

Heute setzen wir ein Arbeitsmodell um, dass Kinder und deren Betreuung integriert und fokussiert. Durch Impulse und das Netzwerk der ADULTYs sollen unsere Teilnehmer*innen Inspiration für ein individuelles Modell der Vereinbarung von Kind und Karriere bekommen.

Unsere ADULTY-Trainings finden mit einer integrierten, kostenfreien Kinderbetreuung statt (wenn wir nicht gerade auf Grund von Corona in die digitale Welt umsteigen müssen), dazu bringt man seine Kinder einfach zu den Trainings mit.

Für ADULTY haben wir klare Voraussetzungen zur Teilnahme definiert:

  • Sie haben ein oder mehrere Kind(er)
  • Sie bringen ein abgeschlossenes Studium mit
  • Sie haben Führungs- und/oder Projektleitungserfahrung
  • Sie haben Freude daran ihre Kompetenzen in einer neuen Form der Arbeit einzubringen
  • Sie reichen Ihren Lebenslauf zur Teilnahme bei uns an und absolvieren ein Management-Assessment Center

Natürlich, in dem Management Assessment Center werden wir feststellen wie die Teilnehmer*innen aufgestellt sind und welche Kompetenzen und Fähigkeiten sie mitbringen. Wir haben unterschiedliche Projekte in unserem Projektpool und dabei schauen wir welche Fähigkeiten und Stärken zu welchen Projekten passen. Selbstverständlich können Sie sich auch in den Projekten weiterentwickeln. Zudem haben wir gelernt, dass Diversität für alle Projekte sehr wertvoll ist und das es zur Projektumsetzung nicht nur “eine Lösung gibt”. 

In dem Zeitraum von Ihrer Eltern- oder Betreuungszeit Ihres Kindes/ Ihrer Kinder. Dies kann bis zu ca. 2 Jahren andauern oder wenn Sie mehrere Kinder haben, kann dies auch ein längerer Zeitraum sein. Dies handhaben wir sehr individuell.

Die Projekte sind in unseren Projektpool organisiert (eine Auszug daraus finden Sie unten auf dieser Seite). Wir haben auf unserer Homepage einige Projekte dargestellt, sodass Sie einen Eindruck bekommen können, was derzeit in unserem Pool ist. Dieser Projektpool wird stetig aktualisiert, allerdings haben wir auch Projekte, die nicht auf der Homepage stehen, da diese direkt an die Teilnehmer*innen vergeben werden.

Dies ist sehr individuell und divers. Je nachdem welche Rolle Sie in einem Projekt einnehmen. Dies kann die Projektleitung sein oder Sie arbeiten mehr operativ mit. Dies kommt drauf an, welche Stärken und Erfahrungen Sie haben und wie Sie sich auch einbringen können. Pauschal kann man sagen, dass die Methodik, Kreativität, Kundenfokussierung und Strategie wichtige Aufgaben innerhalb von Projekten sind.

ADULTY akquiriert die Projekte sowie die Aufgaben die in den Projekten bearbeitet werden. ADULTY betreut in den Projekten die Teilnehmer*innen und den Kunden. Der Kunde hat in den Projekten die Möglichkeit über ein Live-Tracking jederzeit Feedback zu geben und durch ADULTY betreut zu werden. Die Teilnehmer*innen können sich bei fachlichen sowie persönlichen Fragestellungen an die ADULTY- Organisation wenden und werden zusätzlich über eine Projektsupervision individuell begleitet. Uns ist es wichtig, dass die Teilnehmer*innen selbst verantwortlich in den Projekten arbeiten, so dass sie im direkten Kundenkontakt stehen und Erfahrungen sammeln können.

Die ADULTY-Organisation informiert die Teilnehmer*innen über Projekt aus dem Projektpool. Im Sinne einer intrinsischen Motivation können die Teilnehmer*innen sich für Projekte entscheiden und werden beim Partnerunternehmen vorgestellt. Wenn sich unser Kunde die Zusammenarbeit vorstellen kann, kommt es zu einem Kennenlernen oder direkt zu dem Projekt-Kick-Off, in dem die ADULTYs direkt in die Auftragsklärung und -präzisierung einsteigen. Innerhalb dieses Kick-Offs wird auch gemeinsam mit dem Kunden die Form der Zusammenarbeit definiert. Während der Projektbearbeitung können die Teilnehmer*innen die Projektsupervision begleitend nutzen und der Kunde jederzeit ein Feedback zur Bearbeitung geben über ein Live-Tracking. Bei jedem Projekt gibt es eine*n festen ADULTY-Betreuer*in, der/die für beide Seiten Ansprechpartner*in ist. Nach den ersten drei Wochen sowie zur Projektmitte gibt es ein Status-Gespräch mit dem/der ADULTY-Betreuerin.

Zum Projektende werden die Ergebnisse präsentiert und zusätzlich Vorschläge unterbreitet zur langfristigen Verankerung/bzw. den nächsten Schritten, so dass die Arbeitsinhalte der ADULTYs auch nachhaltig sind. Zu guter Letzt erfolgt eine Projektevaluierung.

Für uns ist es wichtig, dass Sie selbstständig, kundeorientiert und serviceorientiert arbeiten. Zudem sollten Sie in der Lage sein ein Projekt zu strukturieren und verantwortlich zu managen. An Inhalten kreativ zu arbeiten und dabei ihre bisherigen Kompetenzen einzubringen und die anderer wertschätzend zu integrieren.

Wir haben die Erfahrungen gemacht, dass Diversität, Kreativität und eine gute Methodik die wichtigen Kompetenzen innerhalb eines Projektes sind und heißen deswegen verschiedene Berufserfahren und Qualifikationshintergründe herzlich willkommen.

Unsere Projekte und Trainings sind strategisch, methodisch und überfachlich angelegt. Dies bedeutet, wir suchen nicht z. B. speziell nach IT- Fachleuten oder Technikerinnen, sondern nach Teilnehmer*innen, die methodische und strukturiert arbeiten, so dass komplexe und strategische Projekte umgesetzt werden können.

ADULTY bietet durch die Projekte und Trainings eine überfachliche Weiterentwicklung, keine fachspezifische. 

Methodik, agiles Arbeiten und Strategie, sehen wir als wesentliche Kompetenzen der Zukunft. Da wir davon überzeugt sind, dass wir in einer Wissensgesellschaft leben, in der eine gute Methodik und Kreativität unabdingbar sind. Daher sind die unterschiedlichen Erfahrungen, die Sie in Projekten sammeln können, eine neue Form der Arbeit in der Anwendung zu erleben und in unterschiedliche Unternehmen hineinzuschnuppern, auch für Ihr zukünftiges Arbeitsleben in einer Fachlaufbahn von großem Vorteil.

Die größte Qualifizierung findet innerhalb der Projekte statt. Wir sind davon überzeugt, dass man nirgends so viel lernen kann, wie innerhalb echter Projekte. 

Zudem bieten wir unsere Trainings monatlich an. Diese Trainings unterstützen Sie zum einen in den ADULTY-Projekten, zum anderen darin sich für die Zukunft Kompetenzen anzueignen, die Sie auf eine verantwortungsvolle Position oder auch Führungsaufgabe vorbereiten, bzw. nach ihrer Betreuungszeit an dieser anknüpfen lässt. Unsere Karriere-Trainings beinhalten vielfältige Themen u. a. zu Führung, Methodik, New Work und Projektmanagement. Hiermit wollen wir unsere Teilnehmer*innen für Karrierepositionen bestmöglich qualifizieren.

ADULTY ist ausdrücklich kein Arbeitsplatz, sondern ein Karriere- und Qualifizierungsprogramm. Ihre erste Motivation sollte also sein, sich durch ADULTY weiterentwickeln zu wollen. Unsere Projekte sind dennoch vergütet, dazu vereinbaren wir ein Projektbudget mit dem Auftraggeber, hiervon erhalten unsere Teilnehmer*innen 60 %. 40 % gehen an ADULTY für die Gestaltung des Programms (Akquise, Infrastruktur, Arbeitgeberkosten, Trainings, Kinderbetreuung, Mitarbeiterkosten etc.). Da unsere Teilnehmer*innen keine Berater*innen sind ist das Projektbudget nicht üppig, sondern eher als Aufwandsentschädigung zu sehen. Da die Projekte unterschiedlich hoch vergütet sind und unsere Teilnehmer*innen nicht dauerhaft in Projekten tätig sind, ist eine Projektvergütung nicht planbar.

Wenn Sie bei ADULTY ein Projekt erarbeiten, bekommen Sie einen für Ihre Situation passenden Arbeitsvertrag. Z. B.:

  • Mini-Job
  • Geringfügige- oder kurzfristige Beschäftigung
  • Teilzeitvertrag
  • Falls jemand selbstständig ist, dann gibt es auch die Möglichkeit die Projekte über die Selbstständigkeit auszuüben.

Hier achten wir gemeinsam mit Ihnen darauf, dass das Modell jew. zu Ihrer individuellen Lebenssituation passt. Über dieses Video können Sie sich nochmal Vor- und Nachteile dieser Vertragsarten ansehen.

Da Sie bei ADULTY nicht dauerhaft Projekte bearbeiten (z. B. bearbeiten Sie 2 Monate ein Projekt, dann gibt es eine Pause etc.), haben Sie jew. nur einen projektbezogenen Vertrag während der Projektbearbeitung. Darüber sind Sie auch versichert.

Nein, Sie müssen sich nicht selbstständig melden. Wenn Sie schon selbstständig sind, dann können Sie auch damit bei ADULTY arbeiten, müssen aber nicht. Wir schauen gemeinsam, was für Sie die beste Lösung ist.

Dies hängt davon ab, welche Vertragsart Sie für sich auswählen.

Wenn Sie in Elternzeit, ein festes Beschäftigungsverhältnis haben und ein Projekt bei ADULTY bearbeiten, dann müssen Sie es Ihrem Arbeitgeber melden – und dieser muss auch zustimmen. Allerdings greift dies nur bei vergüteten Projekten, bei gemeinnützigen/ehrenamtlichen Projekten benötigen Sie keine Erlaubnis.  

Bei ADULTY achten wir darauf, dass eine eventuell ausbezahlt Vergütung für Sie attraktiv ist.  Wenn Sie jedoch über eine gewisse Grenze Geld verdienen wird auch das Elterngeld gekürzt.

Aktuell finanziert sich ADULTY auf der Basis von drei Säulen:

  • Den Einnahmen aus den Projekten (60 % gehen an die Umsetzenden und 40 % an die ADULTY-Organisation)
  • Durch Einnahmen von unseren ADULTY-Trainings, an diesen dürfen auch Nicht-ADULTYs mitmachen und sie oder ihre Unternehmen zahlen dafür eine Teilnahmegebühr
  • Durch Fördergelder und Spenden.

FÜR UNTERNEHMEN uND GEMEINNÜTZIGE ORGANISATIONEN

ADULTY für Ihre Zukunftsprojekte

‘Adieu Fachkräftemangel’ – ADULTY bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen eine Lösung gegen den Fachkräftemangel. Finden Sie bei uns die geeigneten Teilnehmer*innen, die Ihre Zukunftsprojekte remote, agil und in ständigem Kontakt zu Ihnen bearbeiten. Für gemeinnützige Unternehmen werden Projekte auch kostenfrei auf ehrenamtlicher Basis bearbeitet.

Unsere Projektgeber*innen sind primär klein- und mittelständische Unternehmen aus der freien Wirtschaft, wie auch soziale Partner. Um ein auf Sie ideal zugeschnittenes Angebot erstellen zu können, sprechen Sie uns, Marlene Körschges und Team, persönlich an, denn als Unternehmensberater für KMUs wissen wir wie individuell und vielfältig Ihre Herausforderungen sind.

Voraussetzungen für ADULTY-Projekte:

  • gelistet als ADULTY-Partner
  • kurze Projektbeschreibung, die wir gemeinsam erstellen
  • Aufgabe ist remote bearbeitbar (nicht vor Ort)
  • die Aufgabe ist zeitlich flexibel (keine Einbindung in eine feste Arbeitsstruktur)
  • bei ehrenamtlichen Projekten müssen diese nachweisbar den Voraussetzungen der Gemeinnützigkeit oder mildtätigen Zwecken entsprechen nach den §§ 52, 53 AO

ADULTY für Ihre Mitarbeiterbindung

Binden Sie Ihre Mitarbeiter*innen in Elternzeit an sich: ermöglichen Sie ihnen eine Teilnahme in ADULTY – ob als vollwertige*r Teilnehmer*in oder als Teilnehmer*in an Schulungen zu verschiedensten Zukunftsthemen aus unserem Qualifizierungsprogramm.

Unser Qualifizierungsprogramm ist ausgerichtet auf die Bedürfnisse von Eltern mit kleinen Kindern und inhaltlich so strukturiert, dass sie eine Karriere, bzw. die Übernahme einer verantwortungsvollen Position, aktiv unterstützen. Unsere Trainings sind auch offen für Teilnehmende, die nicht fest bei ADULTY dabei sind. Wählen Sie dabei die Schulungen aus, die zu Ihren Mitarbeitern passen.

Voraussetzungen für ADULTY-Teilnehmer*innen:

  • Eltern in Eltern- oder Betreuungszeit
  • Interesse sich auch während der Elternzeit beruflich weiter zu qualifizieren
  • idealerweise Projekt- oder Führungserfahrung

UNSER AKTUELLER PROJEKTPOOL

Konzept innovative Finanzierung
für KMU

vergütet
40 - 120 h Aufwand
KMU Industrie (150 MA)
Norddeutschland
Kreative Ansätze und Ideen erwünscht

Fundraisingaktion Frauenförderprojekt

ehrenamtlich, nicht vergütet
240 h Aufwand
gGmbH, Bildungsprogramm
Hamburg
Leidenschaft und Überzeugung

Fahrstreckenoptimierung Serviceunternehmen

vergütet
40 - 120 h Aufwand
KMU Energietechnik (50 MA)
Bodensee
Liebe zum Detail

Analyse Anforderungen Markteintritt Medizintechnik
Kunststoffspritzguss​

vergütet
240 h Aufwand
KMU Industrie (100 MA)
Freiburg
technische Kompetenz​

Digitales Dashboard zur Überwachung von
Energieanlagen

vergütet
240 h
KMU Energietechnik (50 MA)
Bodensee
IT-Kenntnisse/Programmierung

Analyse Einflussfaktoren von Qualitätsschwankungen in der Kunststofffertigung

vergütet
180 h Aufwand
KMU Industrie (100 MA)
Freiburg
technische Kompetenz

SINNSTIFTUNG & WACHSTUM DURCH EHRENAMT IN ADULTY

Unsere Projektpartner*innen für unsere probono-Projekte suchen wir aus, nach Ihrem Impact und der Passung zu unseren Werten. Wir freuen uns sehr, dass wir die Sophia.t gGmbH in Form von ADULTY-Projekten tatkräftig unterstützen können. Unsere probono-Projekte werden eng begleitet durch Projektsupervisionen, Inputs zu Projektmanagementinstrumenten und Feedbackrunden, so dass die Sinnstiftung und das persönliche Wachstum verbunden sind. Mehr erfahren über Sophia.t gGmbH…

Erste Erfolge -adulty in der Umsetzung

"Im Pfizer Healthcare Hub Freiburg sind in den vergangenen zwei Jahren zahlreiche tolle Startup-Projekte gestartet. Ab August arbeiten drei ADULTY-Talente daran ein internes Marketingkonzept zu entwickeln, um diese Erfolge innerhalb des globalen Pfizer-Netzwerkes noch sichtbarer zu machen – mit der Power von drei hochqualifizierten Müttern mit insgesamt sieben Kindern.“

Quelle: Pfizer Healthcare Hub Freiburg

warum wir das tun

Erfolg bedeutet bei f.u.n.k.e. immer auch einen positiven Beitrag für die Gesellschaft zu leisten und Konzepte für den Mittelstand zu entwickeln, die diesen nachhaltig fördern.

ADULTY ist eine Idee aus unserem FUTURE THINK TANK, in diesem entwickeln wir Zukunftsideen, die wir nach der Konzeptphase in die praktische Umsetzung bringen. Der Ursprung dieser Idee war es, die Arbeitsform der Zukunft zu entwickeln und eine Lösung gegen den Fachkräftemangel praktisch umzusetzen. 

ADULTY ist das Ergebnis aus persönlichen Impulsen, eigenen Geschichten und zahlreichen Workshops, Meetings und Gesprächen, für die wir allen Beteiligten sehr danken. Wir bedanken uns im Besonderen bei unseren Gesellschaftern, die uns die Zeit eingeräumt haben dieses Projekt zu entwickeln. 

  • Wir glauben an eine Welt, in der (das Familien-)Leben, die persönliche Entwicklung und das Arbeiten geeint sind.
  • Wir glauben an eine Welt, in der es keine negative Stigmatisierung von Eltern in der Wirtschaft gibt und in der Karriereknicks und Teilzeitfallen nach Phasen der Elternzeit der Vergangenheit angehören.
  • Wir glauben an eine Welt, in der Mittelständler und gemeinnützige Unternehmen sich gesund entwickeln können, da sich Talente (Fachkräfte) für diese einsetzen.
  • Wir glauben an eine Welt, in der eine neue Form der Arbeit Wirklichkeit wird, diese die Bedürfnisse aller Beteiligten zusammenbringt und die Digitalisierung gewinnbringend einbindet. Mehr Lesen zu unserer Philosophie von Arbeit…

DANKE AN UNSERE PARTNER UND UNTERSTÜTZER

A special thank you to start at best! ADULTY has received funding from the European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme under grant agreement Nº8603318. The main goal of Start at Best and its partners and stakeholders, is to contribute to the development of a European-led new wave of workplace innovation among SMEs. Startups initiated a new trend in workplace innovation which can inspire small companies to adopt a similar innovative attitude.

 

Bilddatein auf dieser ADULTY-Seite

  • Illustrationen von ADULTY – ehrenamtlicher Unterstützer Johannes Schmitt
  • Fotos (v.o.l.) 7 und 9 (im Trainingsbereich), Quelle: Social Innovation Lab, Foto: Nils Theurer, textour, https://www.textour-freiburg.de/

 

come visit us

send us a message

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Translate »